Urlaub für die Seele

Besuche mich in Aschau am Inn und gönn dir, deinem Körper und deinem Geist eine Auszeit.

Yoga ist ein Weg nach innen. Oft wird dieser Pfad beschritten, wenn sich der Wunsch nach Einkehr und Veränderung im Leben einstellt. Denn Yoga schult unsere Wahrnehmung und langfristig auch die Erkenntnis: Was tut mir gut? Alles ist miteinander in Schwingung und verbunden. Körper, Atem und Geist bilden eine Einheit. Findet diese Symbiose statt, verhilft uns dies zu besserer Selbsterkenntnis und Reflexion. Durch gezielte Körperübungen wird der Körper beweglich und geschmeidig. Mit der Zeit ändert sich die Atemtiefe und die Gedanken finden zur Ruhe.

Die Übungen können individuell an die/ den Übenden angepasst werden und verhelfen so zu noch mehr Wohlbefinden. Im Einzelfall kann auch ein privater Einzelunterricht hilfreich sein, z.B. nach Operationen, Verletzungen, Bluthochdruck oder allgemeinen Stresssymptomen, wie Schlafstörungen, Herzrasen o.ä. Yoga ist ein Prozess, der mit der Zeit nicht nur den Körper verändert, sondern auch den Atem und die Gedanken. So wird es unter Umständen schneller möglich sein, Problemlösungen zu finden und reflektierter im Alltag zu leben.

JETZT ANMELDEN

Kurse im Yogastudio in Aschau am Inn

Ich unterrichte Hatha Yoga, basierend auf der Lehre von Krishnamacharya. Dieser Yogastil nennt sich auch viniyoga und zeichnet sich dadurch aus, dass die Übungen sinnvoll aneinandergereiht aufeinander aufbauen. Die Kurse finden in kleinen Gruppen statt, was ein intimes Klima und große Individualität schafft.

JETZT ANMELDEN

Diese Art zu üben schützt den Körper vor Verletzungen. Die Übungen gleichen sich gegenseitig aus, was Verspannungen entgegenwirkt. Durch die Einbeziehung des Atems wird das Üben achtsam und bewusst. Verschiedene Atemtechniken führen in die Tiefe und bewirken Stille, Ruhe und Möglichkeit zur Meditation.

Der Körper wird gestärkt, die Muskulatur belastbarer und so Verspannungen entgegengewirkt. Durch die Konzentration auf das innere Geschehen und die Gedanken stellt sich Gelassenheit ein, was zur Stressreduktion beiträgt. Symptome, wie Schmerzen durch Verspannungen, Schlafstörungen, innere Unruhe können reduziert werden oder verschwinden ganz.

Ein Kurs ist normalerweise in sich abgeschlossen und dauert zwischen 8 und 12 Einheiten. Zielgruppe ist in den bestehenden Gruppen Fortgeschrittene, Anfänger können aber einsteigen. Die Übungen können dann individuell vereinfacht und so an die Neueinsteiger angepasst werden.

Bezuschussung durch die Krankenkasse möglich! Kurse zertifiziert durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention!

Was ist Mama/Papa- Baby- Yoga:
Nach der Geburt ist der Körper und der Beckenboden für Ausdauersportarten noch nicht wieder vorbereitet. Trotzdem hast du aber den Wunsch „wieder etwas für Dich zu tun“? Dann bist du hier richtig.
Die körperlichen Übungen bringen dir bessere Beweglichkeit, Kraft und Dehnfähigkeit. Außerdem trainierst du gezielt die Arm-, Schulter- und Nackenmuskulatur, um Verspannungen durch langes Halten während des Stillens/Füttern vorzubeugen. Ebenso übst du für einen gesunden und stabilen Rücken, was dir wiederum in der Aufrichtung und Körperhaltung nutzt.
Auf den Atem wird besondere Achtsamkeit gelenkt. Denn ein tiefer gleichmäßiger Atem nützt dir nicht nur in Stresssituationen, sondern fördert die Entgiftungsprozesse im Körper und die Versorgung der Organe.
Ein wichtiger Punkt aber ist der Kontakt zum Kind. Das Baby wird (sofern es nicht schläft) in die Körperhaltungen mit eingebunden. So entsteht eine intensive Bindung.

Für wen ist es geeignet:
Mama, frühestens 6 Wochen nach der Geburt, Papa und Baby bis Krabbelalter

Wann:

Eine Unterrichtseinheit dauert 60 Minuten.

Der Unterricht ist auch geeignet für Anfänger.

Warum Yoga für Kinder?

Yoga für Kinder beinhaltet das sanfte Heranführen der Kinder an die komplexe Materie des Yoga.
Die Kinder lernen spielerisch, in Form von Geschichten, Körperhaltungen und verschiedene Atemtechniken zu üben. Das schult die Wahrnehmung und die Konzentration.
Durch Singen und Tönen entdecken die Kinder ihre eigene Stimme, was zu mehr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein führt.

Altersgruppen:
4-6 Jahre und 7-9 Jahre oder individuell, maximal 6- 8 Kinder pro Unterrichtseinheit

Wann?
laufender Kurs, Einstieg möglich.

Eine Unterrichtseinheit dauert 30-45 Minuten.

Warum Yoga in der Schwangerschaft:

Während der Schwangerschaft verändert sich nicht nur dein Körper. Auch der Geist, die Gedanken und die emotionale Stimmung sind in Aufruhr.

Dieser Kurs ist eine Einführung in die Yogapraxis. Gleichzeitig werden die Übungen individuell an die schwangere Frau angepasst. Atemtechniken und Meditation in Verbindung mit Körperübungen aus der Hatha Yoga Tradition werden geübt und dienen zur Entspannung von Körper und Geist. Übungen für den Körper stärken und kräftigen die Muskulatur. Ein besseres Körpergefühl wird vermittelt und hilft so der Schwangeren, ihre Bedürfnisse klarer zu erkennen. Yogaübungen können Rückenschmerzen, Beschwerden des Ischias und viele andere Symptome lindern.

Die besondere emotionale und psychische Zeit der Schwangerschaft wird durch die Haltungen und verschiedene Visualisierungen unterstützt. Körperliche Beschwerden, wie z. B. Rücken-/ Nackenschmerzen, sowie Verspannungen können gelöst und durch regelmäßige Praxis vemindert werden. Ebenso können Stresssymptome verbessert werden. Körperliches und emotionales Wohlbefinden wird spür- und erfahrbar. Das Erlernen von einfachen Entspannungstechniken und der Umgang mit Stressbelastung kann erlernt und geübt werden, im Hinblick auf die Geburt und für die Zeit danach.
Beginnend mit einfachen Körperübungen, die in Verbindung mit dem Atem stehen, wird die Beweglichkeit verbessert und der Atem verlängert. Im Kursverlauf können die Übungen individuell an die Kursteilnehmer angepasst werden.

Finde deine innere Mitte!

Sorge für dich und dein Kind. Alles was du dir jetzt Gutes tust, überträgt sich auch auf dein ungeborenes Kind. 

geeignet:

ab der 13. Schwangerschaftswoche für ALLE

Wann?
Montag, 10- 11.30 Uhr

Hatha Yoga/ Wochentage

  • !!SOMMERKURS: 6x üben, 5x zahlen!! Termine: 28.Juni, 19.Juli, 26.Juli, 02.August, 23.August, 30.August- jeweils 20 Uhr
  • Neuigkeiten: mit dem Kursstart könnt ihr unter Beachtung der aktuell gültigen Corona-Regeln in den Präsenzunterricht kommen oder weiterhin online live von zu Hause üben!
  • Einstieg grundsätzlich möglich!
  • Einzelunterricht für mehr Individualität und bei Besonderheiten.

Anmeldung:

Kursbeginn:

in den bayrischen Ferien ist in der Regel unterrichtsfrei.

Termine:

Yoga in der Schwangerschaft:

  • 8x- Montag 10-11.30 Uhr, Kursstart: 19.09.2022

HathaYoga für ALLE:

  • 12x Dienstag 20-21 Uhr, Kursstart: 20.09.2022

Kinder- Yoga:

  • Dienstag

Mama- Baby- Yoga/ Yoga für Anfänger:

  • 6x- Freitag, 9.30-10-30 Uhr, Kursstart: 23.09.2022
  • Gruppenunterricht: 12x 60 Minuten 144€
  • Einzelunterricht: je 60 Minuten 60 €
  • Mama/Papa- Baby- Yoga: 8x 60 Minuten 96 €
  • Kinder-Yoga: 6x 30- 45 Minuten 48 €
  • Yoga in der Schwangerschaft: 8x 90 Minuten 120€

„Die Praxis des Yoga umfasst Körper, Geist und Seele. Sie trägt immer Früchte und gibt jedem Übenden, was er sucht.“

 
― Krishnamacharya

Über mich

Zur Person:
Mein Name ist Margit Malka, ich bin 1983 geboren und lebe in Aschau am Inn. Von Beruf bin ich Heilerziehungspflegerin, aktuell bin ich aber in Elternzeit.

Mit der Ausbildung zur Yogalehrerin habe ich einen wunderbaren Weg gefunden, Menschen noch mehr zu helfen. Von 2017- 2020 unterrichtete ich bei der VHS Waldkraiburg und seit 2018 gebe ich in meinem eigenen Yogastudio Kurse. Außerdem hatte ich von September 2018- 2020 Präventionskurse für die AOK Waldkraiburg angeboten

Zur Ausbildung:
In der Schule Vision yoga Mandiram München absolvierte ich eine 4- jährige Ausbildung mit mehr als 800 Unterrichtseinheiten, anerkannt vom Bund deutscher Yogalehrer/europäische Yogaunion (BDY/EYU).
Lehrinhalte sind Hatha Yoga in der Theorie und Praxis, Philosophie und Ethik, Psychologie, Medizin und Unterrichtsgestaltung.

Eine stetige Fortbildungspflicht durch die Mitgliedschaft im BDY sorgt dafür immer auf dem neuesten Wissensstand zu bleiben und sich dadurch immer weiter zu entwickeln.

Weiterbildung beim Institut bebo im Bereich Beckenboden

Ausbildung zur Mami- Baby- Yogalehrerin

Happy Wickel

Zu meiner Stoffwindelberatungs-Seite

Happy Wickel

Ich komme seit ca.5 Monaten zu Margit ins Yoga, weil ich seit längerer Zeit Probleme mit den Nacken- und Lendewirbeln habe. Seit ich ins Yoga gehe, geht es mir schon viel besser. Die Schmerzen sind leichter geworden und insgesamt fühle ich mich auch besser. Außerdem gefällt es mir sehr gut in der Gruppe, die Übungen machen mir richtig Spaß und tun mir gut.

Manuela, (Privat)

Die Yogastunden bei Frau Malka genieße ich sehr. Ich bin seit 2 Jahren in ihrem Kurs immer sehr, sehr zufrieden. Die Stunden sind sehr professionell durchgeführt und abwechslungsreich.

Yoga mache ich seit 15 Jahren und habe einen guten Vergleich mit einigen anderen Kursen.

Ich bin immer aufs Neue begeistert.

A. Walter, (Privat)

„yoga citta vrtti nirodhaha“- die Bewegungen des Geistes kommen zur Ruhe.
Yogasutra

 

Ich unterrichte Hatha Yoga nach der Tradition von Krishnamacharya und Desikachar, bis heute fortgeführt von R. Sriram.
Bezeichnend für diese Art zu üben ist, dass der Unterricht individuell an die einzelnen Teilnehmer angepasst werden kann. Der Mensch steht im Mittelpunkt. Außerdem wird eine Heilwerdung verstanden im Sinne von Körper, Atem und Geist in Einklang zu bringen.
Die Praxis setzt sich zusammen aus den körperlichen Übungen (asana), den verschiedenen Atemtechniken (pranayama) und die Versenkung des Geistes/ Meditation (dharana)

Zunächst wird sich aber dem Körper gewidmet, ganz nach dem Prinzip vom Groben zum Feinen oder anders gesagt: vom besser Greifbaren zum immer weniger Fassbaren. Man beginnt also mit den Übungen, die den Körper betreffen.
Als Steigerung werden die asanas mit dem Atem verbunden. Vielmehr führt die Länge des Atems zur Länge der körperlichen Bewegung. Ziel ist es, den Atem so lang und fein wie möglich führen zu können und in entsprechenden Haltungen auch zu halten. Neben dem Nutzen für die Beweglichkeit unseres Körpers profitieren unsere inneren Organe und der Kreislauf vom Vertiefen des Alltagsatems. Die Organe werden besser durchblutet, das Blut angereichert mit Sauerstoff und durch die intensive Bewegung des Bauches wird das Zwerchfell abwechselnd angespannt und entspannt, so dass auch eine Kompression der Bauchorgane angeregt wird. Das verbessert auch die Verdauung und die Entgiftung des Körpers.

Ein langer und vor allem bewusster Atem kann uns aber auch in Stressituationen nützlich sein. Zu wissen, wie ich mich schnell entspannen oder zumindest beruhigen kann, kann in vielen Situationen unseres Lebens hilfreich sein.

Ein weiterer Punkt ist die Schulung der Achtsamkeit. Die Achtsamkeit auf den Körper, zu erkennen, was tut mir gut, welche Übungen helfen mir zu mehr Beweglichkeit zu finden. Ziel ist es, den Körper bestmöglich zu bewegen, sodass sich mögliche Verspannungen, Blockaden und Verklebungen nach und nach lösen und eine bessere Haltung entsteht.
Die Atemachtsamkeit bringt uns immer tiefer in den Zustand des Yoga. Wir konzentrieren uns darauf den Atem im Körper wahr zunehmen und tauchen immer tiefer ein in die Länge des Atems. Wie bereits oben beschrieben kann der Atem zur Reinigung von Körper und Seele beitragen, Entgiftungsprozesse werden angeregt und Stauungen gelöst.
In der Folge versenkt sich der Geist, die Gedanken kommen zur Ruhe und ein Zustand von innerem Gleichgewicht und Ruhe kann uns erfüllen. Es wird mit der Zeit immer besser möglich, sich auf eine Sache oder ein Objekt auszurichten, sodass es zu einem Einheitszustand kommen kann.
Klarheit im Geist führt zu innerer Ruhe und einem stabilen Gleichgewicht. Das macht es uns möglich, uns besser vorbereitet zu fühlen auf die Herausforderungen des Lebens.

Kontaktinfos

Margit Malka
Waldwinklerstraße 7
84544 Aschau am Inn/ Deutschland
08638/98 47 383
info@happyoga-aschau.de

Jetzt Anfrage schicken